Wir erschaffen neue Werte aus Daten

End-to-End Datenprodukte für mehr Produktivität

Unser Know-how lässt sich einfach auf den Punkt bringen: Wir verwandeln große Datenmengen in unternehmerische Werte – und das sehr schnell in agilen, kreativen Teams. Dazu verfügen wir unter anderem über die Enabling-Technologie ONE DATA Cartography, End-to-End-Datenprodukte sowie das Know-how von Data-Science- und AI-Experten. Am Ende stehen AI-Lösungen, von denen unsere Kunden jeden Tag profitieren.

Beim Start von ONE LOGIC im Jahr 2013 hatte unser Gründer Andreas Böhm die Vision, einen europäischen AI-Champion mit eigener Technologieplattform aufzubauen. Zwei Jahre später erfolgte mit dem Start des Data Product Builders ONE DATA dazu ein großer Schritt. Heute verfügen wir zusätzlich über die Enabling-Technologie ONE DATA Cartography und End-to-End-Datenprodukte, mit denen unsere Kunden ihre Produktivität direkt steigern können. Weltweit agierende Unternehmen setzen auf diese Technologie.

Der praktische Einsatz zählt

Aktuell arbeiten beinahe 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an unseren Standorten Passau, München, Frankfurt am Main sowie Zürich und wir sind ein führendes Unternehmen für den Einsatz von AI. Unsere Erfolgsformel? Alle neuen AI-Lösungen müssen sich umgehend in der Praxis bewähren – auf die Industrialisierung kommt es an! Das ist nur möglich durch engen Teamzusammenhalt sowie eine starke Nähe zu unseren Kunden und Partnern. Zudem sind wir am Puls der Forschung, kooperieren mit Universitäten und unterstützen die Gesellschaft mit nachhaltigen Datenprodukten.

Unsere Mission

  1. Unsere Vision ist es,

    die Wahrheit hinter den Daten und ihren Wert gewinnbringend offenzulegen. Daran arbeiten wir jeden Tag.

  2. Unsere Mission ist es,

    innovative und standardisierte End-to-End-Datenprodukte zu entwickeln, mit denen man Daten aller Art viel schneller in Werte verwandeln kann.

  3. Unsere Strategie ist es,

    dass diese Datenprodukte zukünftig in jedem Unternehmen zum Einsatz kommen – als Grundlage für den zukünftigen Erfolg.

Unsere Geschichte

    • Jahr: 2022
    • Milestone:

      ONE LOGIC eröffnet Büros in Berlin und Zürich. Die Zahl der Mitarbeitenden beträgt mittlerweile beinahe 300. Mit dem Start von ONE DATA Cartography verfügt ONE LOGIC über eine standardisierte Enabling-Technologie zur Visualisierung von Daten-Landschaften. Außerdem reagiert ONE LOGIC mit dem neuen Datenprodukt ONE DATA Supply Chain auf aktuelle geopolitische Herausforderungen in globalen Lieferketten.

    • Jahr: 2021
    • Milestone:

      Gartner®, Inc. bezeichnet ONE LOGIC als „2021 Gartner Cool Vendors™ in AI Core Technologies“ – als einziges deutsches Unternehmen. Im September hat ONE LOGIC eine Serie-B-Finanzierungsrunde in zweistelliger Millionenhöhe, angeführt von der Salvia GmbH, abgeschlossen. Zudem optimiert der Stahlhersteller thyssenkrupp Steel Europe interne Prozesse mithilfe des Data Product Builders ONE DATA.

    • Jahr: 2020
    • Milestone:

      ONE LOGIC erhält die Auszeichnung „Großer Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung und wird Mitglied im AI-Bundesverband. Erstmals kommt zudem in der Automobilbranche ein Prognose- und Empfehlungstool von ONE LOGIC zum Einsatz, mit dem Händler die Bedürfnisse der Kunden besser vorhersagen können. Zudem setzt mit Markant Europas führender Partner für den Handel auf eine AI-gestützte Verkaufsprognose von ONE LOGIC - für mehr Umsatz und weniger Ressourcenverbrauch.

    • Jahr: 2019
    • Milestone:

      In Frankfurt eröffnet der dritte Standort. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen jetzt mehr als 100 Mitarbeiter.

Meilensteine in der Zeit vor 2019
    • Jahr: 2018
    • Milestone:

      ONE LOGIC gehört zu „Bayerns Best 50“ – eine Auszeichnung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie für die wachstumsstärksten mittelständischen Unternehmen Bayerns.

    • Jahr: 2017
    • Milestone:

      Das Unternehmen wächst stetig und bezieht größere Räume in Passau.

    • Jahr: 2016
    • Milestone:

      Das Büro in München öffnet. Zudem veranstaltet ONE LOGIC erstmals den jährlichen Passauer Data Science Summit. Im Zentrum steht der nachhaltige Einsatz von Data Science sowie der aktuelle AI-Forschungsstand.

    • Jahr: 2014
    • Milestone:

      Das junge Start-Up beginnt mit der Entwicklung des Data Product Builders ONE DATA. Ein Jahr später erfolgt der „Go-Live“ der ersten Version.

    • Jahr: 2013
    • Milestone:

      Dr. Andreas Böhm gründet ONE LOGIC in einem kleinen Büro in Passau. Ziel ist es, einen europäischen AI-Champion mit eigener Plattform aufzubauen.

Unsere Organisation

Drei Business Units bilden unser organisatorisches Grundgerüst: Business Development, Delivery und Business Functions. Dabei ist wichtig, dass wir die Produktentwicklung und die Auslieferung an den Kunden als Querschnittseinheiten verstehen: Sie werden jeweils von Data Science und Software Development unterstützt. Das sichert schnelle und effiziente Prozesse sowie punktgenaue Ergebnisse für die Kunden.

onelogic organigramm de

Unsere Geschäftsführung

Gründer Andreas Böhm (verantwortlich für die Delivery Unit), Stefan Roskos (Busines Development) und Christian Aumüller (Business Functions) bilden unsere Geschäftsführung. Sie werden bei Ihren Entscheidungen vom Advisory Board unterstützt. Einen kleinen Einblick in die Vielfalt unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie auf Join the Team.

Andreas Böhm

Gründer und Geschäftsführer

Andreas Böhm
Stefan Roskos

Geschäftsführer

Stefan Roskos
Christian Aumüller

Geschäftsführer

Christian Aumüller

Die Business Units von ONE LOGIC

Unsere Business Units sind eng miteinander verzahnt und sorgen für die erforderliche Umsetzungs- und Innovationskraft. Hier möchten wir Ihnen einige der zentralen Bereiche kurz vorstellen.

Übrigens: Im gesamten Unternehmen pflegen wir einen wertschätzenden, respektvollen und bestärkenden Umgang. Mehr zu unserer Arbeitskultur finden Sie auf unserer „Join the Team“-Seite.

Der Bereich Data Science
Ziye Wang
Ziye Wang, Director Data Science

Unser Fokus auf produktive Data Science bedeutet, dass ich nicht nur neue Erkenntnisse aus Daten gewinne, sondern auch konkret miterleben kann, wie wir unseren Kunden helfen, ihr Geschäft mit Hilfe von Daten zu verbessern.

Ziye Wang, Director Data Science

Mit unserer Expertise begleiten wir Unternehmen durch jede Data-Science-Phase – vom PoC bis zur Produktivsetzung. Das Data-Science-Team steht bei Konzeption, Entwicklung und erfolgreichem Go-live von individuellen Datenprodukten mit Rat und Tat zur Seite. Gleichermaßen unterstützen wir eine schnelle Time-to-Value mit unseren Datenprodukten ONE DATA Cartography, ONE DATA Demand Sensing, ONE DATA Audit und ONE DATA Golden Record.

Wie wir arbeiten

Wir arbeiten agil, wo immer es möglich ist. Zudem ist Data Science für uns „People Business“. Und das heißt: Es geht nicht nur um Daten und Technologie. Zusätzlich müssen wir alle Stakeholder im Unternehmen mitnehmen und begeistern. Unsere Projekte werden in der Regel mit Hilfe unseres Data Product Builders ONE DATA entwickelt und ausgeliefert. Dahinter steckt nichts Anderes als der „typische“ Data Science Toolstack (Spark, Python, Docker, git) – allerdings mit besserer Integration und mächtigen Templates.

Unsere Rolle im Unternehmen

Der Bereich Data Science ist eine zentrale Schnittstelle für das Geschäftsmodell von ONE LOGIC. Wir unterstützen aktiv bei der Entwicklung unserer Datenproprodukte und Ende-zu-Ende-Lösungen für unsere Kunden. Dadurch entstehen produktive Data-Science-Lösungen, die voll in die IT sowie Prozesse unserer Kunden integriert sind und dort nachhaltig sowie mit hohem Automatisierungsgrad Werte schaffen.

Das Team

Wir sind derzeit (Stand Anfang 2022) knapp über 60 Data Scientists an den Standorten Passau, München und Frankfurt. Für unsere Projekte und die Produktentwicklung sind wir in cross-funktionalen Teams organisiert. Ein Projektteam besteht bei uns zum Beispiel aus Data Scientists, aber auch aus weiteren Spezialistinnen und Spezialisten wie Customer Delivery Manager, DevOps- sowie UX/UI-Expertinnen und -Experten. Wir legen viel Wert auf ein Arbeitsumfeld, in dem sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohlfühlen.

Der Bereich Software Development
onelogic katharina halasz
Katharina Halasz, Principal Engineering Manager

Die Arbeit im Bereich Software Development ist sehr abwechslungsreich. Wir setzen unsere Datenprodukte um – vom großen Ganzen bis ins kleinste Detail inklusive der Bearbeitung von Useranfragen. Ich schätze dabei vor allem die Internationalität des Teams und unsere offene Kommunikationskultur.

Katharina Halasz, Principal Engineering Manager

Der Bereich Software Development ist für die (Weiter-)Entwicklung unseres Data Product Builders ONE DATA und unserer Datenprodukte ONE DATA Cartography, ONE DATA Demand Sensing, ONE DATA Audit und ONE DATA Golden Record – sowie zukünftiger Datenprodukte – zuständig. Zu den Aufgaben gehört die Bearbeitung von Kundenanfragen, die über den Service Desk eintreffen. In seiner Funktion verfügt der Bereich zudem über eine Schnittstelle zum Bereich Data Science.

Wie wir arbeiten

Bei der Entwicklung setzen wir auf eine Vielzahl unterschiedlicher Technologien. Hierzu gehören für das Backend unter anderem Java 11, Spring Boot, PostgreSQL und Apache Spark. Für das Frontend kommen beispielsweise VueJS, Typescript und für ältere Bestandteile auch AngularJS zum Einsatz. Hierbei gilt: Let’s get the best tool for the job. Unsere Software-Architektur basiert dabei auf Microservices.

Unsere Rolle im Unternehmen

Mit der Weiterentwicklung des Data Product Builders ONE DATA und der Umsetzung der konkreten Datenprodukte ist das Software Development naturgemäß ein zentraler Bereich mit vielen Schnittstellen. Durch diese zentrale Rolle und durch die Anbindung an den Bereich Customer Services haben wir eine große Verantwortung in Bezug auf die Kundenzufriedenheit. Entsprechend wichtig ist unser Aufgabenbereich „Testing“, der die Funktionalität und Usability unserer Produkte sicherstellt.

Das Team

Der Bereich Software Development besteht aus cross-funktionalen Teams mit einem übergreifenden Mix aus Funktionen. Dazu gehören unter anderem Engineering und Product Manager, Software Developer, Data Scientists, Test Engineers und UX/UI-Designer. Innerhalb der einzelnen Disziplinen erfolgt die Leitung durch horizontale Team-Leads. Regelmäßige Trainings – etwa zu Python, Kubernetes oder Cypress – gehören zum festen Bestandteil unserer Arbeit.

Der Bereich User Experience (UX)
Christina Müller
Christina Müller, UI Designerin

Als UX-Team bei ONE LOGIC helfen wir täglich dabei, unsere Software zu verbessern und Datenprodukte zu entwickeln. Dabei sind wir immer im engen Austausch mit Developern und den Data Scientists. Wir verwandeln eher konservativ anmutende Anwendungen mit vielen Tabellen in schöne Apps, die man gerne bedient.

Christina Müller, UI Designerin

“If something is easy to use, it was hard to design" – in diesem Sinne ist User Experience (UX) ein Schlüssel des Erfolgs für unsere Produkte. Wir streben eine durchgängige Nutzerzentrierung an und gestalten Usability sowie Design aller Features und Funktionen methodisch. Entsprechend viel Arbeit steckt dahinter, ein Interface schlank, schick und bedürfnisgerecht zu gestalten. Wir im UX-Team stellen von Anfang an sicher, dass unsere Produkte zu den Nutzerinnen und Nutzern passen. Wir sind fest in den Produktentwicklungsprozessen verankert und verantworten in der Softwareentwicklung die Bereiche User Research, Usability Engineering und UI (User Interface) Design.

Wie wir arbeiten

Am Anfang steht immer „User Research“, denn jedes Design läuft am Ziel vorbei, wenn man die Gedanken und Gewohnheiten der Nutzer nicht kennt. Anschließend nutzen wir eine Toolbox aus Methoden und Materialien sowie viel Erfahrung im Team. Wir erarbeiten zum Beispiel mittels Use Cases und „Jobs to be done“ die Anforderungen, die zusammen mit Personas und User Journeys ein Zielbild ergeben. Im Prozess stellen wir die Usability-Standards unseres Data Product Builders ONE DATA sowie der weiteren Datenprodukte sicher und arbeiten an bestimmten „Hero Features“, um für diese eine besonders gute Experience zu gestalten. Wir setzen durchgängig auf die Prinzipien des Design Thinkings.

Unsere Rolle im Unternehmen

Innerhalb von wenigen Jahren ist UX bei ONE LOGIC zu einer eigenen Abteilung herangewachsen und mittlerweile fester Bestandteil des Product Verticals. Bei uns verschmelzen User Experience und Data Science. Denn gemeinsam mit den vielen internen Data Scientists können wir die tatsächlichen Nutzer unserer Produkte eng in die Entwicklung integrieren. Ein zweiter Fokus liegt in Kundenprojekten, in denen wir ebenfalls fest verankert sind. UX ist eine interdisziplinäre Disziplin, daher arbeiten wir auch mit vielen anderen Abteilungen zusammen. Dieses Zusammenspiel ist für alle Seiten hilfreich und inspirierend.

Das Team

Im Bereich User Experience arbeiten aktuell sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Stand Anfang 2022). Alle Designerinnen und Designer sind dabei in einem Softwareteam beheimatet und darüber hinaus organisieren wir uns im UX-Team fachlich. Hier nutzen wir verschiedene Instrumente – vom Buddy-Prinzip über Teammeetings und unser Designsystem bis hin zum jährlichen „Design Festival“, bei dem wir uns zwei Tage lang unserer Teamkultur und Zukunftsthemen widmen. Unsere Arbeitshaltung: Wir vertrauen uns gegenseitig und erwarten von jedem Eigenverantwortung, damit UX sich im Unternehmen weiterentwickelt und letztendlich die Experiences der Produkte Teil des Erfolgs sind.

Unsere Kooperationspartner:

unipassau
uni regensburg
lmu
ki bunderverband
onelogic about us partner teaser

Unsere Partner

ONE LOGIC setzt auf starke Partner bei der Umsetzung von Projekten sowie bei Forschung & Entwicklung. Mehr zu diesem Thema finden Sie auf unserer Seite rund um Partnering:

Mehr erfahren
onelogic about us presse teaser

ONE LOGIC in der Presse

In unserem Newsroom finden Sie Artikel aus der Fach- und Tagespresse sowie unsere Pressemeldungen und übergreifende Stories.

Mehr erfahren
philipp von lewinski

Sie möchten mehr zu unserem Unternehmen erfahren? Wir sind für Sie da und beantworten alle Fragen rund um ONE LOGIC.

Ihr Ansprechpartner:
Philipp von Lewinski | Referent der Geschäftsführung

Kontaktieren Sie uns

Der ONE LOGIC Newsletter!