Live-Webinar ONE DATA Supply Chain – How AI & Automation Overcome Supply Chain Challenges 20220915

Registrieren Sie sich noch heute und erfahren Sie wie Sie mit ONE DATA Supply Chain durch das systemübergreifende Arbeiten mit internen und externen Daten Engpässe verhindern können.

Wir laden Sie herzlich ein zum “Live-Webinar ONE DATA Supply Chain – How AI & Automation Overcome Supply Chain Challenges“.
15.09.2022 Online-Webinar | 10:00 – 11:00 [CEST]

Erfahren Sie, wie ONE DATA Supply Chain durch das systemübergreifende Arbeiten mit internen und externen Daten Engpässe verhindern kann.

Angesichts internationaler Herausforderungen wie der Pandemie, der anhaltenden Chipkrise und plötzlichen Lieferstopps in relevanten Handelspunkten sind weitverzweigte Lieferketten fragil geworden. Ein Projekt aus dem Pharmabereich zeigt, was in der Lieferkette möglich ist.

Ihr Unternehmen kämpft mit systeminternen Daten und einer fehlenden Abbildung der Lieferkette in Echtzeit? Wir zeigen Ihnen, wie ONE DATA Supply Chain diese Herausforderungen löst, indem sie alle Supply Chain-relevanten Daten in Echtzeit verknüpft, sammelt und analysiert. Daraus ergeben sich Vorteile, von denen Verantwortliche in der Lieferkette industrieunabhängig profitieren können. Die Heatmap der Lösung zeigt auf Basis der Lagerreichweite, bei welchen Materialien Handlungsbedarf besteht. Dabei werden Parameter wie Lagerbestände, eingereichte oder bestätigte Bestellungen, Lieferfristen und Qualitätssicherungsfristen berücksichtigt. Im Anschluss an den Vortrag werden Sie noch die Möglichkeit haben, in einer Q&A-Session Fragen zu stellen.

Registrieren Sie sich jetzt, um zu erfahren:

  • wie Sie Bestände in Echtzeit überwachen und abbilden können
  • wie Ihre Organisation Engpässe verhindern und manuelle Aufwände reduzieren kann
  • wie Sie den Bullwhip-Effekt und gebundenes Kapital minimalisieren können
  • wie Sie Lieferketten zentralisieren und Transparenz schaffen können

Cartography

Ihr Experte

Michele Cappetta

Michele Cappetta
Principal Solution Architect

Dr. rer. nat. Michele Cappetta unterstützt ONE LOGIC mit seiner Expertise bereits seit 2016. Seit zwei Jahren hat er die Rolle des Principal Solution Architect inne. Mit seinem Hintergrund aus der Physik forschte Michele Cappetta über 4 Jahre lang am Max-Planck Institut. Daher nutzt er einen wissenschaftlich-kritischen Ansatz, um bestmögliche Analysemethoden zu entwickeln und wertvolle Geschäftseinblicke aus Daten zu gewinnen.