Tempomacher für jede Data Science

Ihre Data-Science-Projekte
70%
schneller

Basis für alle Datenprodukte:

Mit dem Data Product Builder ONE DATA führen wir Ihre Data Science zum Erfolg: Alles erfolgt auf einem ganzheitlichen und integrierten System, gelingt um bis zu 70 Prozent schneller und lässt sich skalieren.

Ganzheitliches System perfektioniert die datengetriebene Wertschöpfung

Nur wenige Unternehmen nutzen ihre Daten umfassend genug, um neue Werte zu schaffen. Es scheitert an Datenqualität und -transparenz sowie der Akzeptanz der verwendeten Systeme bei den End-Usern. Das ändern wir mit dem Data Product Builder ONE DATA: Hier entsteht ein ganzheitlicher Prozess inklusive AI und Machine Learning. Auch die Applikationen für den End-User gehören zu unserem System. Sie sind einfach zu bedienen, übersichtlich und passgenau zum jeweiligen Anwendungsfall.

Übrigens: Unsere fertigen Datenprodukte ONE DATA Cartography, ONE DATA Demand Sensing, ONE DATA Audit, und ONE DATA Golden Record wurden von uns ebenfalls im Data Product Builder ONE DATA entwickelt – ein Zeichen für die Flexibilität und Vielfältigkeit des Systems.

In 3 Schritten zum Data-Science-Erfolg

Die beste Datenqualität garantieren

Data-Science-Projekte benötigen häufig viel Zeit für das Data Engineering – ohne Return on Invest, wenn die Datenqualität nicht stimmt. Der Data Product Builder ONE DATA automatisiert diesen Prozess und macht ihn per AI um rund 70 Prozent schneller. Übrigens: Weil sich unserer Erfahrung nach hier die meisten Probleme ergeben, haben wir die Enabling-Technologie ONE DATA Cartography entwickelt. Sie sorgt unter anderem für noch mehr Tempo bei der Datenaufbereitung und dem -engineering.

  • Überprüft: Ständig auf der Suche nach Fehlern? Hier nicht: Daten aus verschiedenen Quellen lassen sich bereits beim Importieren überprüfen sowie ihre Qualität und Struktur sicherstellen.
  • Kooperativ: Unsere Technologie beendet das Stückwerk im Data-Science-Prozess. Hier arbeitet das gesamte Data-Science-Team bei Bedarf im selben System. Daten-Architekten, Software-Entwickler, Tester usw. kooperieren nahtlos miteinander.
  • Durchlässig: Sie können weiterhin andere Datenquellen nutzen. Der Data Product Builder ONE DATA ermöglicht einen einfachen, transparenten, kooperativen und qualitätsgesicherten Data-Science-Prozess.
Dataops Still

Den Use Case komplett vor- und aufbereiten

Auf dem Weg zum Datenprodukt scheitern viele Projekte an der Qualitätssicherung und Skalierung der Modelle. Der Data Product Builder ONE DATA sorgt für Transparenz, Governance und Auswertungen auf Knopfdruck.

  • Zentral: Das dezentrale Erstellen von Modellen – von mehreren Beteiligten auf unterschiedlichen Plattformen – erschwert Anschlussprozesse und verhindert den „Go-live“. Beim Data Product Builder ONE DATA arbeiten alle in einem zentralen „Lab“. Training, Wartung und Skalierung von AI-Modellen sind stark vereinfacht.
  • Schnell: Qualitätsgesicherte Modelle werden zentral gespeichert und kommen bei vergleichbaren Anwendungsfällen adaptiert zum Einsatz. So lassen sich Datenprodukte rasant umsetzen und skalieren.
  • Passgenau: Alle Benutzeroberflächen sind optimiert für die jeweilige Prozess-Aufgabe – das steigert die Akzeptanz bei Spezialisten.
Model ops Still

Die direkte Industrialisierung im Fokus

Viele Data-Science-Projekte setzen auf individuell entwickelte Datenprodukte inklusive Benutzeroberfläche. Ihre Entwicklung dauert lange und die Usability ist mangelhaft. Beim Data Product Builder ONE DATA erfolgt die Bereitstellung des Frontends stark vereinfacht innerhalb des Systems. Am Ende steht eine schlüsselfertige Lösung, die End-User ohne Hilfe nutzen können – auch, wenn sie keine Data-Science-Experten sind.

  • Integriert: Jede Benutzeroberfläche komplett neu entwickeln? Das kostet Zeit und Geld. Für den Aufbau von Frontend und Co. steht hier eine integrierte Entwicklungsumgebung zur Verfügung.
  • Einfach: Oft nehmen Benutzer ein Datenprodukt nicht an, weil es schwierig zu handhaben ist und nicht die individuellen Anforderungen erfüllt. Datenprodukte im Data Product Builder ONE DATA sind einfach zu bedienen und richten sich nicht nur an Spezialisten. Benutzer können komplexe Prozessanalysen oder Simulationen selbst erstellen.
  • Gesichert: Die fertigen Datenprodukte werden einfach live geschaltet – und viele technologische Hürden entfallen. Die Benutzerverwaltung stellt anschließend sicher, dass immer die „Richtigen“ auf das fertige Datenprodukt zugreifen.
ApplicationOps Still

Datenprodukte bis zu 70 % schneller umsetzen

Nutzen Sie unsere schlüsselfertigen Produkte, um Wertschöpfungsketten und Produktionsprozesse direkt zu optimieren.

3 starke Argumente für ONE DATA

Den Weg zu wertschöpfenden Datenprodukten massiv verkürzen.

Führen Sie Ihre Data Science mit einer einheitlichen technologischen Basis zum Erfolg – und generieren Sie so sehr schnell neue unternehmerische Werte.

Standardisiert

Mit dem Data Product Builder ONE DATA beginnt die Data-Science-Entwicklung nicht „bei Null“ – im Gegenteil: Die vorliegenden Lösungen inklusive der Codes lassen sich leicht anpassen und wiederverwenden.

Skalierbar

Die Infrastruktur ist skalierbar – und zwar mit Blick auf Menge und Komplexität der Daten, die benötigte Informations-Frequenz sowie die Installation.

Schnell

Durch die integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) erfolgt die Umsetzung von Applikationen sehr schnell.

Umfassende Hilfe und leicht zugängliche Informationen

Sie haben technische Fragen zu ONE DATA oder benötigen technische Details? Wenden Sie sich an unseren Service Desk oder besuchen Sie unsere Software-Dokumentation für Hilfe. Zudem können Sie sich in unserer offenen Community rund um den Data Product Builder ONE DATA und unsere Datenprodukte austauschen und lesen, welche Fragen von Usern sowie unseren Experten bereits beantwortet wurden. Bei Bedarf können sie auch eine Demonstration zum Data Product Builder ONE DATA anfordern.

Manuals

Sie benötigen Informationen zu Funktionen, Modulen und Ressourcen unserer Datenprodukte? Oder Sie suchen nach allgemeinen Tipps und Tricks? Nutzen Sie unsere umfangreichen Manual mit Schlagwortsuche.

Manuals lesen

Service Desk

Sie haben Fragen zu einem Datenprodukt und suchen nach einer schnellen Lösung? Unser Service Desk steht bereit. Nachdem Sie ein „Ticket“ abgesendet haben, melden wir uns bei Ihnen.

Hilfe erhalten

Community

Das Wissen zu unseren Datenprodukten wächst ständig an – in der offenen Community mit Experten und Anwendern können Sie darauf zugreifen. Diskutieren Sie Ihr Anliegen, finden Sie Tipps und vieles mehr.

Get connected

Demo anfordern

Sie möchten unsere Datenprodukte besser kennenlernen? Fordern Sie über unsere Produktseiten eine Demo an – hier können Sie das gewünschte Produkt auswählen. Wir melden uns bei Ihnen.

Demo anfordern
stephanie sander

Sie haben Fragen zu unseren Datenprodukten oder benötigen detaillierte technische Informationen?

Ihre Ansprechpartnerin:
Stephanie Sander | Business Development Manager

Kontaktieren Sie uns

Der ONE LOGIC Newsletter!